Einzelbewilligung Leymüller

tl_files/media/veranstaltungen/leymueller felix-grundriss eg.jpg

 

BÜRGERINFORMATION

Verständigung der raumordnungsgemäßen Bewilligung

gemäß § 46 i.V.m §73 ROG 2009

 

1)    Geplante Änderung

Änderung des Verwendungszwecks von Garagenräumlichkeiten (betroffen ist die Garage im Erdgeschoss) in KFZ- Werkstätte auf GP 2019/51, KG Schleedorf.

2)    Beschreibung

Herr Leymüller möchte auf Grund seiner chronischen Erkrankung zu Hause einer Arbeit nachgehen, da durch die Kombination von Wohnort und Arbeitsplatz entsprechende Arbeitsunterbrechungen und Ruhepausen leichter möglich sind. Deshalb möchte er am Standort seines Wohnhaues GP 2019/51, KG Schleedorf, KFZ-Reparaturen durchführen.

Das Gebäude befindet sich im Bereich einer Wohnsiedlung, es grenzen westlich bestehende Wohnobjekte an, die südlich angrenzenden Parzellen sind noch unbebaut, eine (Wohn) Bebauung ist aber auch hier nicht zu erwarten. Da der Standort widmungsgemäß im Erweiterten Wohngebiet (EW) liegt, ist dafür eine raumordnungsmäßige Einzelbewilligung erforderlich, da diese Art von Betrieben im EW nicht widmungskonform sind.

 

3)    Beschreibung des Vorhabens

Das Vorhaben besteht darin, das Garagenobjekt (Erdgeschossebene) als Werkstätte zu nutzen. Die Größenordnung der umzunutzenden Räumlichkeit liegt bei gut 40m². Es ist folgende Arbeitsweise angedacht (die folgenden Ausführungen entstammen einer schriftlichen Erklärung des Antragstellers):

> Arbeitszeiten Von Montag bis Freitag 7:30-12:00 Uhr und von 13:00 - 18:00 Uhr am Samstag von 7:30- 12:00Uhr

> Führung des Betriebes als Einzelpersonenunternehmung

> keine Durchführung von Lackier- und Spenglerarbeiten

> Die Parkplätze am Grundstück werden genützt, auf öffentlichen Flächen und Straßen werden keine Fahrzeuge abgestellt

> Wenn mehr Abstellplätze benötigt werden, wird eine geeignete Fläche angemietet

> Testfahrten werden nur außerhalb des Siedlungsgebietes und unter Vermeidung jeglicher Art von Belästigung von Anrainern durchgeführt

> Emissionen jeglicher Art werden vermieden


                        Hinweis

Hierzu können nun zur Auflage der raumordnungsgemäßen Bewilligung (Einzelbewilligung), Einwendungen innerhalb der Kundmachungsfrist (siehe Amtstafel) an die Gemeinde Schleedorf gerichtet werden. Die Einwendungen sind durch geeignete Unterlagen so zu belegen, dass eine einwandfreie Beurteilung möglich ist.

Kundmachung:

Angeschlagen am 28.01.2019 – 25.02.2019 an der Infotafel im Gemeindeamt, an der öffentlichen Anschlagtafel und veröffentlicht auf der Homepage der Gemeinde Schleedorf.

Zurück

Diese Seite weiterempfehlen